Zum Inhalt springen

So machen Sie Ihr eigenes flüssiges Düngemittel: Brennnesseljauche

Brennnesseln gibt es überall: Vielleicht wachsen sie ja in einer Ecke Ihres Gartens oder bei Freunden und Angehörigen. Verwenden Sie das allgemein unerwünschte Unkraut als Nahrung für Ihre Pflanzen.

Werfen Sie zerkleinerte Brennesseln in einen Eimer oder in eine Tonne und füllen Sie den Behälter mit Wasser. Ab und zu umrühren. Gegen den Geruch mit Urgesteinsmehl bestreuen.

Nach 14 Tagen ist die Jauche fertig. 1 zu 10 mit Wasser verdünnt regt die das Wachstum Ihrer Pflanzen an, denn Nesseln enthalten eine große Menge wachstumsfördernden Stickstoff.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.