Zum Inhalt springen

Schädlinge: Schneeballblattkäfer

Erwachsene Schneeballblattkäfer verursachen etliche Blattverletzungen am Ende des Sommers.

Der Haupttäter ist allerdings die 7 mm lange, creme-gelbe und schwarz-gepunktete Larve, besonders während der Sommermonate. Diese Larve isst Blätter und frisst ungleichmäßige Löcher in das Blattwerk zwischen die Blattadern. In ernsten Fällen lässt sie nur wenig außer der Mittelrippe übrig. Wenn Sie die Larve sehen, besprühen Sie die Pflanze mit einem angemessenen lnsektizid wie Thiacloprid oder Bifenthrin. Dies sollte verhindern, dass sie zu viel Schaden verursachen.

Wenn Sie keine Chemikalien verwenden möchten, locken Sie Vögel durch mit Nüssen und Samen gefüllte Futterhäuser an, die Sie an die befallenen Sträucher hängen.

Schlagwörter: