Zum Inhalt springen

Wandgarten – Aus alten Dachrinnen schnell gebaut

Kräuter und Blumengewächse sind eine Zierde für jede Fassade. Einen Wandgarten aus Regenrinnen können Sie an der Hausmauer, der Terrasse oder auf dem Balkon anbringen. So verwandeln Sie die Fassade in eine grüne Gartenwand, die Sie mit verschiedenen Kräutern, Wildblumen oder Salat bepflanzen können.

Alles, was Sie dafür brauchen, sind Dachrinnen, einen Schlagbohrschrauber, Holzbretter, ein paar Schrauben und Dübel.

Die untere Pflanzrinne sollte etwa 40 Zentimeter Abstand zum Boden haben. Der Abstand zwischen den Rinnen sollte 30 bis 35 Zentimeter betragen. Mit einer Wasserwage richten Sie das Trägerbrett an der Wand aus und markieren pro Brett zwei Bohrlöcher. Mit zwei 8-mm-Dübel in der Wand und je zwei Rinnenhalterungen ist alles sicher befestigt.

Schlagwörter: