Zum Inhalt springen

So legen Sie eine eigene Alpenwiese an

Alpenwiesen voller Narzissen — wäre ein wenig davon im eigenen Garten nicht wunderbar?

Geeignet sind Flächen am Rand oder unter Laubgehölzen oder ein Stück im Rasen, wo sich die Zwiebelblumen über viele Jahre hinweg ungestört vermehren können.

Verschiedene Zwiebelblumen breiten sich besonders leicht aus. Dazu gehören Schneeglöckchen, der zartviolette Elfenkrokus (Corcus tommasinianus), „Schneestolz‘ (Chionodoxa luciliae), die weiße Dichternarzisse (Narcissus poeticus ‚Actaea Alba‘), Hasenglöckchen, auch Waldhyazinthe genannt (Hyacinthoides nonscripta) und Blausternchen (Scilla siberica).

Bringen Sie immer eine größere Zahl Zwiebeln aus. Sie werden am besten mit lockerem Schwung verteilt und dort gepflanzt. wo sie hingefallen sind. Der Boden sollte humusreich und locker sein.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.